Gärung


Gärung
Gärung, anaerobe Form der Dissimilation; Abbau energiereicher organischer Verbindungen, insbesondere von Kohlenhydraten (daneben auch anderer organischer Substrate), bei Abwesenheit von freiem Sauerstoff unter Energiegewinn zu energieärmeren organischen Verbindungen. Ohne Sauerstoff wird das Produkt der Glykolyse, Pyruvat, nicht in den Citratzyklus eingeschleust, sondern zu organischen Endprodukten vergoren. Dabei wird der Wasserstoff des in der Glykolyse entstandenen NADH nicht wie bei der Endoxidation zu Wasser oxidiert, sondern auf Zwischenprodukte übertragen und diese zu den Endprodukten reduziert. Damit ist NAD+ wiederhergestellt. Da die bei der G. entstehenden Endprodukte noch verhältnismäßig energiereich sind, wird in ihr weniger Energie gewonnen als bei der Atmung. Insbesondere Mikroorganismen (verschiedene Bakterien, Hefen) gewinnen ihre Energie durch G., Zellen höherer Pflanzen und Tiere nur bei Sauerstoffmangel. Einige Beispiele:
    Alkoholische G.: Hefepilze (u.a. Gattung Saccharomyces) bauen Pyruvat unter Abspaltung von CO2 zu Acetaldehyd ab; dieser wird zu Ethanol reduziert, wobei NADH zu NAD+ oxidiert wird. Haben die Hefepilze freien Sauerstoff zur Verfügung, oxidieren sie die Glucose vollständig.
    Milchsäureg.: Hierbei oxidieren Milchsäurebakte-
rien NADH durch Übertragung des Wasserstoffs auf Pyruvat, das dadurch zu Lactat reduziert wird. Die Herstellung von eingesäuertem Gemüse, z.B. Sauerkraut, von Sauermilchprodukten, Silage und Sauerteig beruht auf der Milchsäureg., durch die die Produkte stark angesäuert (pH 3–4) und damit konserviert werden. Bei ungenügender Sauerstoffversorgung kommt es auch im arbeitenden Muskel zur Milchsäureg.
    Buttersäureg.: Hauptsächlich Bakterien der Gattung Clostridium spalten das bei der Glykolyse entstandene Pyruvat in Acetyl-CoA, CO2 und H2. Acetyl-CoA wird zu Acetacetat umgebaut und anschließend zu Buttersäure reduziert.
    Essigsäureg.: Sie ist keine echte G., sondern eine unvollständige Atmung (»oxidative G.«), da sie nur bei Anwesenheit von freiem Sauerstoff abläuft und der Abbau nicht bis zu Kohlendioxid und Wasser erfolgt. Ethanol wird von den Essigsäurebakterien zu Acetat oxidiert.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gärung — in der Industrie Der Ausdruck Gärung wird für einige etwas verschiedene Begriffe verwendet: (1) ältere Bedeutung: Stoffliche Veränderung biotischer Stoffe (durch Lebewesen gebildete Stoffe), die mit erkennbaren Veränderungen der Stoffe, aber ohne …   Deutsch Wikipedia

  • Gärung — nennt man eine Reihe von Prozessen, bei denen, meistens unter Mitwirkung von Mikroorganismen, eine Zersetzung komplizierter zusammengesetzter anorganischer Stoffe in einfachere stattfindet. Von diesen Erscheinungen pflegt man die Zersetzung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gärung — (Fermentation), ein chemischer Prozeß, bei dem höher zusammengesetzte stickstofffreie organische Verbindungen unter der Einwirkung eines Ferments in einfachere Körper zerfallen. Man kennt verschiedene Gärungsprozesse und benennt sie nach dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gärung — Gärung, Fermentation, durch organisierte Fermente (s.d.) hervorgerufene Zersetzung organischer Substanz. Bei der weinigen, alkoholischen oder geistigen G. zerfällt der Zucker unter Einfluß der Hefe (s.d.) in Kohlensäure und Alkohol. E. Buchner… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gärung — ↑Fermentation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gärung — Gä|rung 〈f. 20〉 1. alkoholische Gärung chem. Verwandlung von Fruchtsäuren in Ethanol durch Hefen 2. 〈fig.; geh.〉 Unruhe, Erregung, Aufruhrstimmung (z. B. im Volk) ● in Gärung geraten, übergehen * * * Gä|rung [mhd. gern = aufwallen, brodeln]:… …   Universal-Lexikon

  • Gärung — fermentacija statusas Aprobuotas sritis pašarai apibrėžtis Organinių junginių skaidymasis rūgstant ir pūvant dėl mikroorganizmų ir aukštesniųjų organizmų audinių fermentų poveikio. atitikmenys: angl. fermentation vok. Fermentation; Gärung, f rus …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Gärung — rūgimas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Anglies junginių biologinis skilimas anaerobinėmis (rečiau aerobinėmis) sąlygomis. Sukelia mikroorganizmai – organinius junginius jie skaido išskirdami fermentus. Pagal vyraujančius… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Gärung — Durch Gärung zur Klärung, durch Klärung zur Wahrheit. Motto des Löwenstein schen literarischen Instituts in Berlin …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gärung — Gä̱rung w; , en: Abbau von organischen Verbindungen durch von Mikroorganismen erzeugte Enzyme unter Ausschluß von Sauerstoff (verbunden mit Gasentwicklung) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke