Gametangium


Gametangium
Gametangium, Geschlechtsorgan vielzelliger Pflanzen, in dem zumeist entweder nur m ( Spermangium, Antheridium) oder nur f ( Oogonium, Archegonium) gebildet werden. Bei den Spermatophyten sind der Gametophyt und damit die m und f Gametangien so weit rückgebildet, dass sie in den Pollenschlauch bzw. den Embryosack eingeschlossen bleiben.

Deutsch wörterbuch der biologie. 2013.